Schüler-Labor: Molekularbiologische Untersuchungen von Bodenbakterien

 
S
E

Pflanzen leben in Gemeinschaft mit einer erstaunlichen Vielfalt von Mikroorganismen. Diese können Krankheiten verursachen, aber auch nützlich sein.

Viele mikrobiologische Forschungsprojekte beschäftigen sich mit den Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und Bakterien oder Pilzen.

In unserem neu eingerichteten Labor führen die Schüler*innen (oder die erwachsenen Teilnehmer) selbst molekularbiologische Untersuchungen von Bodenbakterien und deren Diversität durch. Dafür nutzen sie Standardverfahren wie PCR und Gelelektrophorese.

Dieser individuelle Kurs ist für jeweils 8 Schüler/Erwachsene ausgelegt und dauert ca. 3-4 Stunden. Gerne können auch spezielle Lösungen gefunden werden.
Die Kosten betragen 400 Euro pro Kurs.

Medien und Aktivitäten

  • Pipettieren mit Laborpipetten
  • Isolierung von DNA aus Bodenbakterien
  • Amplifikation einer definierten Region der Bakterien-DNA mittels PCR
  • Gelelektrophorese des PCR-Produkts
  • RFLP und Sequenzierung
Haben wir Ihr Interesse geweckt?Jetzt anmelden! →